Neues Universum Berlin e.V. Kindermuseum

Ausstellungen für ungewöhnliches Lernen

 

 

 

 

 

 

 

Iste Günes

Eine Ausstellung in der Türkei über die Zukunft der Energie – oder warum scheint die Sonne eigentlich? 

Ausgewählt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung als Beitrag des Deutsch-Türkischen Wissenschaftsjahres 2015.

 

In Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Physik und den Goethe-Instituten Istanbul, Ankara und Izmir

 

In vier Abteilungen, tief schwarz gestaltet, wie im Innersten der Sonne, ziehen sich Installationen auf konisch zulaufenden gelben Strahlen über die schwarzen Wände und den Fußboden. Mehr als 20 interaktive Installationen, Experimente ermöglichen es den jungen Besuchern die Bedeutung der Sonne als elementarer Energieträger für den Planeten Erde kennenzulernen, von dem das Leben, Natur und Wachstum und natürlich auch fossile als auch nachwachsende und alternative Energieträger abhängen. Spektakuläre Filme über die Energieleistungen der Sonne und wissenschaftliche und literarische Hörgeschichten vertiefen das Wissen.

 

Spiele zu Energiebilanzen von Nahrungsmitteln, über Reisewege und Mobilität vermitteln wie unsere Lebensstile den Energieverbrauch beeinflussen. 

 

Die Ausstellung wird durch Workshops zum Experiment basierten naturwissenschaftlichen Lernen für Lehrerstudenten und Wissenschaftler an örtlichen Partneruniversitäten erweitert.

 

Die Ausstellung wird in Türkisch und Deutsch gezeigt. 

 

 

______________________________________________________________________

 

 

Altersgruppe: Für Kinder und Jugendliche von 7 bis 14 Jahren

 

Zeitraum: November 2012 bis November 2015

 

Ausstellungsfläche: 600qm

 

Ausstellungsorte:
Rahmi M. Koç Museum, Istanbul
Feza Gürsey Bilim Merkezi, Ankara
Ege Üniversitesi Günes Enerjisi Enstitüsü, Izmir

 

Unterstützt von:
Goethe-Institute Istanbul, Ankara, Izmir
Rahmi M. Koç Museum, Istanbul
Feza Gürsey Bilim Merkezi, Ankara
Ege Üniversitesi Günes Enerjisi Enstitüsü, Izmir

 

Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

 

 

______________________________________________________________________

 

 

Idee, Konzept & Projektleitung:
Yvonne Leonard

 

Wissenschaftliche Leitung: 
Prof. Dr. Lutz-Helmut Schön
Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Physik

 

Wissenschaftliche Mitarbeit:
Dr. Franz Boczanowski, HU Berlin, Institut für Physik

 

Mitarbeit Übernahme:
Jakob Leonard, Istanbul
Friederike Römer, Izmir
Anna-Sophie Springer, Ankara, Izmir 

 

Wissenschaftliche Kooperation vor Ort &
Pädagogische Mitarbeit:
Bilgi Universität, Naturwissenschaftliche Fakultät/Lehrerbildung, Istanbul
Hacettepe Universität, Naturwissenschaftliche Fakultät/Lehrerbildung und Solarphysik, Ankara
*Ege Üniversitesi Günes Enerjisi Enstitüsü, Institut für Solarforschung, Izmir

 

Ausstellungsarchitektur und Grafik:
neo.studio architekten
neumann, schneider, Berlin

 

Technik:
Achim Göbel
VideoArtlab, Karlsruhe

 

Videoanimationen:
e27, Berlin unter der wissenschaftlichen Leitung
von Stefan Pfeiler, HU Berlin, Institut für Physik

 

Objektbau:
Annette Kreimeier, Berlin
HU Berlin, Institut für Physik

 
© 2018 neues universum e.v.